Nach 78 Jahren Spenglereimeisterbetrieb Schabus wurde der Betrieb, auf Grund der Ruhestandversetzung von Günther Schabus, nach 56-jähriger Tätigkeit, am 1.6.2009 an die Firma Spenglermeister Engelbert Pollross verkauft.

Engelbert Pollross ist ein gebürtiger Reichenauer, hat die Lehre als Spengler in der Firma Schabus in Reichenau 1991 begonnen und 1994 abgeschlossen.

Er ist verheiratet mit seiner Marina und ist Vater von 3 Kindern, Lukas, Jonas und Magdalena. Zu seinen Hobbys zählt das aktive Fußballspielen im SC-Neupack Hirschwang, das Schifahren und Ausdauersport.

Im Jahre 2004 legte er die Unternehmungsprüfung, 2008 die Meisterprüfung für das Spenglerhandwerk ab. Die Firma Montagespenglerei Pollross wurde 2004 gegründet und hat den Firmensitz ebenfalls in Reichenau/Edlach, Gräfin Stolberggasse 9.

Auf Grund der guten Auftragslage der Montagespenglerei Pollross wurden die Betriebsräumlichkeiten zu klein und daher das damaligen Firmenareal der Spenglerei Schabus angekauft.

 
Mit der Neukonzipierung der Firma Schabus aber auch der Montagespenglerei Pollross (größere Resourcen, mehr Kunden, mehr Platzangebot) kann nicht nur den Mitarbeitern beider Firmen der Arbeitsplatz in der Gemeinde Reichenau gesichert, sondern, was für diesen Berufsstand besonders wichtig ist, eine dem-entsprechende Lehrlingsausbildung den jungen Menschen in Reichenau ermöglicht werden.


Bildtext: v.l.n.r.:
Spenglermeister Engelbert Pollross,
Jonas, Spenglermeister Günther Schabus, Lukas,
Marina und Magdalena.


Spenglerei Pollross expandiert:

Auf Grund des wirtschaftlichen Erfolges und der unbedingten Maßnahme, hat sich nun die Spenglerei Pollross um eine weitere Fachsparte erweitert. Im Mai 2013 wurde die Dachdeckerei Kerschbaumer aus Gloggnitz angekauft, den ehemaligen Besitzer als Meister angestellt, sodass ab sofort auch das Gewerbe der Dachdeckerei dem Kunden angeboten werden kann.

Dies ist wiederum ein weiterer Schritt des Ausbaues der Firma Spenglerei-Dachdeckerei Pollross. Es werden damit weiterhin Arbeitsplätze gesichert und auch im Lehrberuf Dachdecker können ab jetzt Lehrlinge ausgebildet werden.

Bildtext: v.l.n.r
Kordel Slawomir-Facharbeiter, Doppelreiter Manuel - Lehrling,
Krämer Jürgen - Facharbeiter, Kerschbaumer Anton - Dachdeckermeister,
Pollross Engelbert - Spenglermeister/Betriebsinhaber, Pollross Marina,
Wiedner Robert - Facharbeiter, Schlick Sascha - Helfer,
Korfel Zdzislaw - Spenglermeister, Paierhofer Mario - Lehrling



Firmengeschichte:
Vormals Spenglermeisterbetrieb Schabus.

1920: Josef Schabus beginnt die Spenglerlehre
1931: Der erste entscheidende Schritt: Josef Schabus gründet am
3.4.1931 die Spenglerei Schabus in Reichenau an der Rax
1935: Josef Schabus besteht die Meisterprüfung für das Spengler
handwerk
1953: Günther Schabus beginnt seine Spenglerlehre bei der Firma
Wondra in Gloggnitz

1957: Eintritt von Günther Schabus in den Betrieb seines Vaters Josef
Schabus
1961: Günther Schabus besteht die Meisterprüfung - Spenglerhandwerk
1970: Günther Schabus übernimmt den väterlichen Betrieb
1971: Günther Schabus besteht die Konzessionsprüfung zur Errichtung
von Blitzschutzanlagen
1973: Beginn es Baues der heutigen Betriebsanlage, Erlangerplatz 3
1974: Übersiedelung der Werkstätte zum Standort Erlangerplatz 3

2009: 1. Juni - Verkauf der Spenglerei Schabus an Spenglermeister Engelbert Pollross und Gründung der Spenglerei Engelbert Pollross, Spenglermeisterbetrieb in 2651 Reichenau an der Rax, Erlangerplatz 3

1. Mai 2013: Firmenerweiterung - Dachdeckerei


bis dato: Führung des Betriebes durch Engelbert Pollross mit 7 Mitarbeitern und 2 Lehrlinge